Direkt zum Inhalt

PUNCTUM – eine foto­grafi­sche Sammlung im NMN

Die Sammlung von Markus Birner und Andrea Wittmann hat in der Fotografie einen Schwerpunkt. Fotos von Andreas Gursky, Axel Hütte, Thomas Ruff, Edwin Zwakman und Bernd Telle befinden sich in dieser Privatammlung.

Das 20-jährige Jubiläum bietet nun die Gelegenheit einer Zusammenschau der verschiedenen Spielarten zeitgenössischer Fotokunst in Form einer „Petersburger Hängung“ im Neuen Museum Nürnberg. Hierzu erweitern die Nürnberger Sammler das Spektrum um viele neue Namen. Die Bandbreite reicht von der inzwischen klassischen Becher-
Schule bis hin zur inszenierten und abstrakten Fotografie. Der Titel der Samm­lungs­präsentation stammt aus der berühmten Schrift „Die helle Kammer“ von Roland Barthes, wo es unter anderem heißt: „Das punctum einer Photographie, das ist jenes Zufällige an ihr, das mich besticht (mich aber auch verwundet, trifft).“

ab 13.11.2020
NEUES MUSEUM NÜRNBERG

 

> LICHTBLICK in Leipzig

Gruppenausstellung im Rahmen des Austauschprojektes TIT for TAT im 4D Projektort des BBK Leizpzig mit Künstler*innen des BBK Nürnberg: mit Manon Heupel, Anneliese Kraft, Ulrike Manestar, Christian Manhart, Milos Navratil, Alexander Schräpler, Claudia Wirth und Bernd Telle.

Vernissage am Donnerstag, den 7. Oktober ab 18 Uhr.
Die Künstler*innen werden anwesend sein.

Ausstellungsdauer vom 8. bis 28.10.2021
geöffnet Fr 8.10. + Sa 9.10. von  14–18 Uhr
regulär Di + Mi + Do von 14–18 Uhr und nach Vereinbarung

4D Projektort, Tapetenwerk Leipzig, Haus B
Lützner Straße 91, 04177 Leipzig